Wir über uns

Eike Droßard

Eike Droßard ist seit 2019 der Geschäftsführer der defensIT. Er ist bereits seit Gründung Mitarbeiter des Unternehmens und hat es mit aufgebaut. Er ist ausgebildeter Elektriker mit langjähriger Erfahrung im Smart Home Bereich, ausgebildeter Fachinformatiker für Systemintegration mit Schwerpunkt auf IT-Security, Datenschutzbeauftragter und IT-Security-Beauftragter.

Björn Viohl

Björn Viohl ist erfolgreich ausgebildeter Fernmeldeelektroniker und Datenschutzbeauftragter. Seit 2005 ist er in den Branchen Energiewirtschaft und Telekommunikation als Datenschutzbeauftragter, IT-Sicherheitsbeauftragter und Projektmanager tätig. Seit 2018 ist er Datenschutzbeauftragter, Manager IT und Cyber Security bei der defensIT UG (haftungsbeschränkt).

Oleksandr Zinchenko

Oleksandr Zinchenko ist erfolgreich ausgebildeter Informationselektroniker in der Fachrichtung Bürosystemtechnik, Meister im Informationstechnikerhandwerk und Datenschutzauditor.
Er hat über 10 Jahre Berufserfahrung in den Branchen Bürotechnik, Alarm- und Brandmeldeanlagen sowie Videoüberwachungsanlagen.
Herr Zinchenko ist fachkundig geprüfter Datenschutzauditor und seit 2017 als selbständiger Datenschutz- und IT-Sicherheitsbeauftragter tätig. Seit 2019 arbeitet er bei der defensIT UG (haftungsbeschränkt).

Eike Droßard

Projekte / Erfahrungen

  • Aufbau und Entwicklung der defensIT UG (haftungsbeschränkt)
  • Mehrjährige Selbständigkeit im Einzel- und Onlinehandel
  • Beratung von Geschäftsleitungen zu gesetzlichen Anforderungen
  • Beratung und Prüfung in den Bereichen IT und IT-Sicherheit
  • Prüfung der technischen Umsetzungen zum Datenschutz
  • Betreuung von Berufsgeheimnisträgern im Datenschutz


Zertifizierungen

  • Zertifikat PersCert TÜV / Prüfung zum externen Datenschutzbeauftragten
  • Zertifikat PersCert TÜV / Prüfung zum IT-Security-Beauftragten
  • Service Techniker für Fujitsu (CDME, CMME, CPME, CEME)
  • Veeam VMTSP

Björn Viohl

Projekte / Erfahrungen

  • Beratung von Vorstand und Geschäftsleitung zu gesetzlichen Anforderungen
  • Einführung von Information Security Management Systemen nach ISO 27001 und BSI IT-Grundschutz
  • Einführung eines Qualitätsmanagementsystems nach ISO 9001:2015
  • Migration des Business / Operating Support System (BOSS)
  • Auditierung und Zertifizierung nach §45g Telekommunikationsgesetz
  • Einführung von SEPA bei einem Outsourcing Dienstleister für die Bereiche Abrechnungen & Rechnungsstellung, Inkasso


Zertifizierungen

  • Certified Information Security Manager (ISACA)
  • Datenschutzbeauftragter (UDIS GmbH, Alfatraining GmbH)
  • IT-Security-Beauftragter (Alfatraining GmbH)
  • Qualitätsbeauftragter (TÜV)
  • ITILv3 Foundation (AXELOS)
  • MCP, MCSA, MCSE Windows Server 2012 R2 (Microsoft abgelaufen)

Oleksandr Zinchenko

Projekte / Erfahrungen

  • Datenschutzaudit
    •    Zielsetzung, Planung und Durchführung von Datenschutzaudits
    •    Aufbau Datenschutzmanagementsystem
    •    Auswertung und Folgemaßnahmen
  • Datenschutz und Social Media
    •    Facebook, Twitter, Google & Co. rechtskonform nutzen
    •    Wirtschaftliche Aspekte von Social Media
    •    Relevante Normen, Gesetze und Vorschriften
    •    Mitarbeiterdatenschutz
  • IT-Sicherheit nach ISO/IEC 27001
    •    IS-Management nach ISO 27001:2013
    •    Aspekte der Infrastruktur-, System-, Netzwerk- und Anwendungssicherheit
    •    Dokumentation
 

Zertifizierungen

  • Zertifikat PersCert TÜV / Prüfung zum Datenschutzauditor
  • Zertifikat PersCert TÜV / Prüfung zum externen Datenschutzbeauftragten
  • Zertifikat PersCert TÜV / Prüfung zum Datenschutzbeauftragten
  • Zertifikat APMG International / ISO/IEC 27001 Foundation Examination
  • Meisterbrief Handwerkskammer Koblenz / Informationstechniker
  • Gesellenbrief Informationstechniker-Innung Rheinland-Pfalz Nord / Informationselektroniker
  • Zertifikat W.I.S. Training / Einbruchmeldetechnik Grundlagen. VDS-Richtlinien
 
Weiterbildung
 
  • TÜV Nord Akademie, Datenschutz und Social Media